Klimacomputer und Klimaregler

KLIMACOMPUTER IN KKD-AUSFÜHRUNG

  • Temperaturregelung
  • Feuchtigkeitssteuerung
  • wirtschaftliche Heizungsregelung mit einer Pumpe oder einem Dreiwegeventil
  • Steuerung eines Objekts oder einer Gruppe von Objekten unabhängig voneinander, rechter und linker Ventilator und/oder zwei Objekte oder Gruppen von Objekten unabhängig voneinander (getrennte Lüftung und Heizung)
  • unabhängige Steuerung von zwei Folienblasgeräten unter Berücksichtigung der Windstärke
  • äußerer Alarm - im Falle einer Gefahr für Ernte
  • ästhetisches Aussehen und einfache Bedienung auf Polnisch
  • ein Projekt, das auf der Erfahrung zahlreicher Landwirten basiert

KLIMASTATION (Wetter)

Die Computer arbeiten mit einer Klimastation und internen Sensoren. An der Station werden gemessen: Windstärke und -richtung, Vorhandensein von Niederschlag, Außentemperatur, Tageszeit (der Sensor bestimmt automatisch Tag und Nacht, ohne die astronomische Uhr zu stellen).
Im Inneren werden Lufttemperatur, Luftfeuchtigkeit und Heizwassertemperatur gemessen.

KLIMACOMPUTER IN KKM-VERSION

–Temperatursteuerung,
– Feuchtigkeitssteuerung
– Heizungssteuerung (Pumpe ein/ausschalten)
– Steuerung des Lüfters zur Luftzuführung zur Folie, externer Alarm bei Gefahr für Anbaubedingungen.

TIMER FÜR DAS PUMPEN DER FOLIE

Um den richtigen Druck in der gepumpten Filmbeschichtung aufrechtzuerhalten, ist ein Regler erforderlich.

BESCHATTUNGSSTEUERUNG

Der Beschattungsregler ermöglicht die manuelle oder automatische Abdeckung der Pflanzen vor zu starker Sonneneinstrahlung. Die Beschattung hat auch eine isolierende Funktion, um die Energieeffizienz von Anlagen zu erhöhen. Der Regler verwendet einen Temperatursensor, Lichtsensor oder programmierbaren Timer.

DRUCKREGLER FÜR DAS PUMPEN DER FOLIE

Der Druckregler dient dazu, einen konstanten Druck zwischen den das Objekt abdeckenden Folien aufrechtzuerhalten, unabhängig von den äußeren Bedingungen, der Dichtheit der Anlage und der Folienbeschichtung.

Blog

/ Więcej wpisów
nawadnianie-nawadnianie-w-tunelu-foliowym

Kontakt

do_gory